LIEFERUNG in 48h
mit Sendungsverfolgung
Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Fettige Haut: Wie suche ich meine mattierende Creme aus?

24.02.20    EXPERTEN Dossier
Verfasst von den IOMA-Experten verfasst

Ja, es ist möglich bei Misch- und fettiger Haut die glänzenden Zonen im Gesicht zu begrenzen und sogar ganz verschwinden zu lassen. Die Talgproduktion regulieren, die Poren verfeinern, den Teint vereinheitlichen: Das sind die Aufgaben der mattierenden Creme. Hier sind unsere Tipps für die richtige Schönheitspflege und um den ungewollten „Glanz“ wieder loszuwerden.

Warum glänzt meine Haut?

Misch- und fettige Haut produziert überschüssigen Talg. Talg ist ein natürlicher Fettfilm, der zum Schutz der Haut dient. Wenn die Haut jedoch zu große Mengen davon produziert, wird der Film sichtbar, die Haut glänzt und die Poren sind verstopft, was Hautunreinheiten begünstigt.

Was ist eine mattierende Creme?

Die mattierende Creme ist eine spezifische Gesichtspflege für Misch- und fettige Haut, welche die Talgproduktion reguliert und unschönen Glanz begrenzt. Ihre Zusammensetzung und leichte Textur entsprechen den Bedürfnissen von fettiger Haut, die trotz allem Feuchtigkeit braucht. Ihre allgemein absorbierenden und talgregulierenden Wirkstoffe mattieren den Teint, verfeinern vergrößerte Poren sowie das Hautbild.

Wie benutze ich meine mattierende Creme?

Bevor Sie eine Tages- oder Nachtcreme anwenden, müssen Sie Ihre Haut immer reinigen. Benutzen Sie einen sanften Makeup-Entferner und anschließend ein pflegendes oder belebendes Gesichtswasser, das den Bedürfnissen Ihrer Haut entspricht.
Tragen Sie Ihre mattierende Creme am besten morgens auf das gesamte, saubere Gesicht auf. Je nach den Bedürfnissen Ihrer Haut und um ein Austrocknen zu vermeiden, kann es empfehlenswert sein, die mattierende Creme nur gelegentlich zu benutzen.
Die mattierende Creme ist eine ausgezeichnete Basis für das Makeup, in Kombination mit einem mattierenden Puder.

Fehler, die es zu vermeiden gilt

Wenn Ihre Haut zu Unreinheiten neigt, wie z.B. Mitesser oder Pickel, könnten Sie versucht sein, sie durch aggressives Peeling oder – noch schlimmer – manuell loszuwerden! Wenn die Haut angegriffen wird, insbesondere durch aggressive Pflege, reagiert sie, indem sie noch mehr Talg produziert. Um Ihre Haut zu pflegen und die Wirkung Ihrer mattierenden Pflege noch zu verlängern, benutzen Sie einmal pro Woche ein sanftes Peeling und eine reinigende Gesichtsmaske, die Ihrem Hauttypus entspricht.

Mattierende Regulierende Creme IOMA

Mattierende Regulierende Creme
Dank ihres hohen Anteils an talgregulierenden, antibakteriellen und entzündungshemmenden Wirkstoffen mattiert, beruhigt und vereinheitlicht die Mattierende Regulierende Creme IOMA Ihre Haut dauerhaft. Ihre ultraleichte Textur zieht schnell ein, reinigt fettige Haut tiefgehend und reguliert die für glänzende Haut verantwortliche überschüssige Talgproduktion.

Das könnte Ihnen ebenfalls gefallen

Unabhängig geprüft
2053 Rezensionen